Zum Hauptinhalt springen

Warenkorb

Alle unsere Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, sie zu verfolgen!

Die letzten Tage des Jahres 2022 sind angebrochen, und bald werden wir gemeinsam auf das neue Jahr anstoßen, Zeit, um über das vergangene Jahr nachzudenken. Ich finde es sehr wertvoll, nach einem Jahr einen Moment innezuhalten, um zu erkennen, welche Schritte gemacht wurden und welche verrückte Entwicklung ich sowohl auf persönlicher Ebene als auch mit der Entwicklung meines Unternehmens SMOKED by Liz erlebt habe.

Im Januar ging es darum, kreativ zu sein, Entscheidungen zu treffen, die Bedürfnisse von Unternehmern und ihren Mitarbeitern kennenzulernen, herauszufinden, wo Stärken und Talente liegen, wie wir sie dann optimal einsetzen können und schließlich ein neues Konzept zu schreiben, um die SMOKED by Liz-Plattform zu erweitern. Der erste Schritt bestand darin, den fantastischen Unternehmercoach Linda Nordtholt auszuwählen. Als Startup ist es wichtig, die richtigen Leute um sich zu scharen, und Linda ist für mich eine dieser Personen. Sie ist geradlinig, herausfordernd und bringt mich dazu, mein Unternehmen kritisch zu betrachten und zu überlegen, wie wir die richtigen Schritte unternehmen können, um das Wachstum in die richtige Richtung zu lenken. Manchmal brauchen Sie einen Spiegel, der Ihnen zeigt, wo Ihre Stärken liegen, der Sie daran erinnert, die richtige Wahl zu treffen und die richtige Zielgruppe anzusprechen. Für SMOKED by Liz ist das vor allem der B-2-B-Markt. Es macht mir einfach Spaß, mit Unternehmern zu arbeiten. Der Elan, die Kreativität, die Beharrlichkeit, die Leidenschaft, mit der sie ihr Geschäft betreiben, der Mut, ihre Organisation in allen Bereichen zu verbessern - das ist einfach inspirierend! Um für die Unternehmer und ihre Unternehmen, mit denen ich zusammenarbeite, ungewöhnlich gute Ergebnisse zu erzielen, baue ich extrem intensive, enge und starke Beziehungen zu ihnen auf. Man muss sich gut kennen und einander vertrauen können, um ein Endergebnis zu erzielen, auf das man mit Zufriedenheit zurückblickt. Ein gelegentlicher Telefonanruf für ein Gespräch, eine spontane Tasse Kaffee, konkrete Sparringssitzungen, Entlastung und Auswertung, um zu sehen, wo wir uns verbessern können. Die notwendigen Zutaten für eine angenehme und zugleich gute Arbeitsbeziehung.

Bei der Erstellung des neuen Konzepts durfte ich mich von den Erfahrungen befreundeter Unternehmer und Arbeitgeber aus dem ganzen Land inspirieren lassen. Um herauszufinden, wo genau die Bedürfnisse der Unternehmer liegen, habe ich eine Reihe offener Fragen gestellt, um Einblicke in ihre Denkweise zu erhalten. Einstimmiger Kommentar: WÜRDEN SIE NIE WIEDER so viele offene Fragen stellen, DAS KOSTET ZU VIEL ZEIT 😉 haha. Erste Lektion: Zeit ist knapp und kann sinnvoll genutzt werden. Außerdem ist es in der heutigen Zeit eine große Herausforderung, den perfekten neuen Mitarbeiter zu finden und den loyalen Mitarbeiter zu halten.

Darüber hinaus waren die wichtigsten Erkenntnisse die folgenden (und vielleicht erkennen Sie das ja selbst): In einem Moment lachen Sie mit Ihrem Mitarbeiter und haben den größten Spaß, und am nächsten Tag liegt ein Kündigungsschreiben auf Ihrem Schreibtisch. Das fühlt sich für Sie als Unternehmer ein bisschen wie ein Dolchstoß an, denn schließlich war Ihre Wertschätzung für diese Person klar, außerdem haben Sie die Offenheit geschaffen, in der das erst besprochen werden konnte, oder? Ein weiteres gutes Beispiel ist das Weihnachtspaket. Als Arbeitgeber stellen Sie ein Budget zur Verfügung, aus dem Sie ein gut gefülltes Weihnachtspaket mit genügend Leckereien für die ganze Familie zusammenstellen. Damit wollen Sie zeigen, dass Sie Ihren Mitarbeiter schätzen und ihm einen schönen Tag wünschen. Für das Schenken und Arrangieren des Weihnachtskorbes erwarten Sie doch zumindest ein Dankeschön, oder? Kurz gesagt, Sie als Arbeitgeber haben das Gefühl, dass Sie von Ihrem Mitarbeiter nicht sehr geschätzt werden. Spüren Sie die Negativspirale, die ein Mangel an Wertschätzung erzeugt?

Der Arbeitnehmer macht die gegenteilige Erfahrung: Er oder sie fühlt sich nicht bereit, über die von ihm benötigten Veränderungen zu sprechen. Der Arbeitnehmer hat meist das Gefühl, dass der Arbeitgeber überhaupt nicht weiß, was er mag, was ihm Spaß macht und was er schätzt. Insofern fühlt sich der Arbeitnehmer absolut nicht gesehen oder wertgeschätzt und erlebt einen Mangel an der so enorm wichtigen Arbeitsfreude. Und dann das Weihnachtspaket, schön zu hören, was da alles genascht wird... Chips, Ragout ist auch so ein Renner, Curry und anderes "ungesundes" Zeug, eben alles, was ich nicht mag oder wogegen ich allergisch bin. Danke, dass Sie sich für mich als Person interessieren, Herr Arbeitgeber. Nein, das Weihnachtspaket schicke ich direkt an meine Großeltern oder noch besser an die Lebensmittelbank. Manche werfen sie in die Schublade (weil man verantwortungsvoll mit den Produkten umgehen will), um sie dann ein Jahr später in den Müll zu werfen, weil alles veraltet ist. Erkennbar? Kurz gesagt, der Arbeitnehmer erlebt einen großen Mangel an Wertschätzung und Arbeitsfreude. Die Schlussfolgerung daraus ist, dass beide Seiten, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die Negativspirale der mangelnden Wertschätzung erfahren. Das ist schade, denn der Wille ist auf beiden Seiten vorhanden, die Freude an der Arbeit zu steigern und mit einer positiven Grundstimmung zu arbeiten.

Sie als Arbeitgeber wollen rücksichtsvoll sein und den Mitarbeitern Freude an der Arbeit vermitteln, und Sie als Arbeitnehmer wollen ein loyaler Botschafter für das Unternehmen, den Arbeitgeber, sein, für den Sie arbeiten. Das wichtigste Stichwort dazu lautet schlicht: ZEIT. Zum richtigen Zeitpunkt aufmerksam zu sein, ist in vielen Unternehmen ein unterschätztes Kind, weil die Zeit fehlt. Oft wird dies der Personalabteilung, den Sekretärinnen, den Büroleitern oder den Empfangsdamen überlassen (sie können es nebenbei machen, aber auch dafür ist eigentlich keine Zeit. Außerdem gehört es sicher nicht zu ihrer Aufgabenbeschreibung). Für mich sind das mehr als genug konkrete Informationen, um das neue Konzept zu schreiben: GIFTS von Liz. Speziell entwickelt, damit Sie als Unternehmer und Arbeitgeber Ihren Mitarbeitern gegenüber herzlich und aufmerksam sein können. Mit dem Ziel, zusätzliche Freude an der Arbeit in den Betrieben zu schaffen und loyale Botschafter in Ihrem Unternehmen zu gewinnen. Ein wichtiges Ziel, vor allem wenn man bedenkt, dass in den nächsten fünf Jahren 1,9 Millionen Menschen in den Ruhestand gehen und nur 1,6 Millionen Berufsanfänger an ihre Stelle treten werden. Dies bedeutet, dass es in den kommenden Jahren erhebliche Herausforderungen bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern geben wird. Es ist ein Muss, die Verbindung herzustellen und Ihren Mitarbeitern gegenüber Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen. GIFTS by Liz ist die ideale Lösung dafür.

Die folgenden Monate wurden hauptsächlich dazu genutzt, das Konzept mit Unternehmen zu testen, es zu bewerten und gegebenenfalls zu verbessern. Das Tüpfelchen auf dem i war, dass ich am 30. Juni 2022, genau ein Jahr nach dem Live-Start von SMOKED by Liz, diese erstaunliche Ergänzung und Erweiterung vorstellen konnte. Dank meines fantastischen Kreativteams Emma Ward, Larissa Tops und Martijn Swolfs konnten wir ein Schmuckstück abliefern, auch wenn ich das selbst sage 😉 . Daher kann ich mit großer Dankbarkeit und Stolz sagen, dass das Konzept bereits ein großer Erfolg ist und es bereits einige Kooperationen gibt. Daran können wir im Jahr 2023 wunderbar anknüpfen.

Die Sichtbarkeit ist ein wichtiger Punkt. Um die Sichtbarkeit von SMOKED by Liz bei den Unternehmen zu erhöhen, gibt es das ganze Jahr über laufende Content-Kampagnen zu den Konzepten, und dazu gehören auch Fotoshootings, um passende Bilder zu erhalten. Der erste große Dreh des Jahres war im Mai, der zweite folgte im November, und um diese Drehs gut zu machen, braucht man ein tolles Team. Mein großer Dank geht an die Fachleute, mit denen ich zusammenarbeiten darf. Das Styling wurde von meinen regelmäßigen Stylisten bei Maggy's Mode gemacht: Lianne Heek, Robin Rita, Marijke & Maggy. Sie haben ein untrügliches Gespür dafür, was mein Stil ist und was ich ausstrahlen möchte. Die Fotos wurden von Peter van Hout, Leonie Voets und Enrique Meesters geschossen. Es ist wirklich erstaunlich, wie schön sie alles eingefangen haben. Schöne Fotos werden noch besser, wenn sie an schönen Orten aufgenommen werden, und diese Orte waren sehr gastfreundlich. Spakenburg Eel, Fischauktionshaus Spakenburg, V.V. IJsselmeervogels (der Club meines Großvaters), Coppelmans Garden Centre, allesamt unglaublich schöne Drehorte. Last but not least, wieder die Anleitung von Emma und Larissa. Larissa ist diesen Sommer zum Team gestoßen und ich bin sehr glücklich über dieses Textwunder. Eine sehr schöne, angenehme und wertvolle Ergänzung zu SMOKED by Liz.

Auch an Medienberichten mangelte es im Jahr 2022 nicht. In den wunderbaren Zeitschriften Young Business und Women in Business wurde SMOKED von Liz ausführlich und gut beschrieben. Es wurde auch in die Rubrik "featured" der Frits Top 50 aufgenommen. Bonuspunkt: Ich bin in diesen Magazinen mit mega vielen schönen Unternehmerinnen, und wir sind nur unter ihnen. Wer hätte das vor eineinhalb Jahren gedacht? Wie dankbar man dafür ist.

Ein weiteres effizientes Instrument zur Steigerung der Sichtbarkeit Ihres Unternehmens sind Networking-Clubs. Ich bekomme mega viel Energie vom Networking, weil es wie Arbeit ist, nur anders 😉. Das ganze Jahr über durfte ich Anwärterin des schönsten Unternehmerclubs im Süden der Niederlande, Netwerk 040, sein. Das Jahr der Anwärterin ist vorbei und nun bin ich Teil des festen Clubs von mehr als 40 leidenschaftlichen Unternehmern. Dieser Club hat mir in diesem Jahr schon so viel gegeben, tolle Partys, lehrreiche Gespräche und großartige Kooperationen, auf die wir 2023 weiter aufbauen werden. Ein weiterer großartiger Club mit Unternehmern ist BNI Holst, sie beginnen morgens sogar noch früher als 40 Uhr (sprich: 06.30 Uhr), aber gut, in der ersten Stunde, in der man wach ist, Gas zu geben ist wie Fitness für das Gehirn, einfach gut. Ich hatte in diesem Jahr mehrmals die Gelegenheit, in diesem Club zu Gast zu sein, und dabei kam es auch zu einigen sehr schönen und interessanten Kooperationen. Ein absolutes Muss für jeden Unternehmer!

Eine wichtige Entwicklung in diesem Jahr ist die Ausweitung des Vertriebs von SMOKED by Liz. Die exklusiven Geschenke, die wir haben, werden mit Sorgfalt zusammengestellt und haben ein enorm hohes Qualitätsniveau. Dafür werden auch die Lieferanten ausgewählt, die auch in diesem Jahr wieder für eine hohe Liefertreue und die von uns angestrebte Qualität gesorgt haben. Ein großes Dankeschön an: Het Zuyderblad, Spakenburg Paling, Ewolve, Acqua di Bolgheri, Bowls & Dishes, We produce, Walra, Hanos, Eakers, Bouquet exclusive & Squisito. Mit Ihnen konnten wir die schönsten und persönlichsten Geschenke zusammenstellen, die die Menschen wirklich sehr glücklich gemacht haben!

Das letzte Quartal des Jahres 2022 war ein Wirbelwind mit vielen schönen und magischen Momenten. Loslassen von der wunderbaren Kreisfirma WEPA, wo ich 5 Jahre lang Teil einer deutschen Top-Unternehmerfamilie sein durfte. Hier durfte ich SMOKED by Liz entwickeln und aufbauen, wofür ich der WEPA sehr dankbar bin. Dies war auch der Moment, in dem sich die Entwicklung von SMOKED by Liz beschleunigte und ich mich endlich voll und ganz auf mein Unternehmen konzentrieren konnte. Es mag verrückt klingen, aber ich habe mich in meinen Beruf verliebt, um Menschen glücklich zu machen und das Glück bei der Arbeit zu steigern. Die Liebe zum Beruf ist die stärkste Antriebskraft, die es gibt, um Ihren Erfolg zu manifestieren und zu realisieren. Für mich ist das eine wichtige rote Linie, um auf die Mission von SMOKED by Liz hinzuarbeiten: 15.000 Unternehmen dabei zu helfen, das Arbeitsglück bis 2030 dauerhaft zu steigern. TRÄUME GROSS! Um diese Mission zu verwirklichen, arbeite ich mit meinem festen Partner Brabant Business Media zusammen, der Unternehmerplattform des Südens. Gemeinsam arbeiten wir an besonderen und interessanten Themen für 2023, welche das sind, bleibt vorerst noch eine Überraschung.

Der Weihnachtswahnsinn hat bei SMOKED by Liz Einzug gehalten, von exklusiven Geschenken bis hin zu speziellen und besonders leckeren Weihnachtspaketen. Von weniger als 50 Kartons im Jahr 2021 auf mehr als 600 Pakete im Jahr 2022. Glücklicherweise hat mir mein Lokalmatador Jurgen Brouwers, Brouwers Reklame, erlaubt, den schönsten und stilvollsten Bus der Niederlande auszuleihen, um meine Kunden stilvoll mit ihren besonderen Geschenken zu versorgen. Die Zusammenarbeit mit meinem festen Team und natürlich mit dem flexiblen Team in der Spakenburg hat mir große Freude bereitet und macht mich wirklich glücklich und dankbar.

Rückblickend kann ich sagen, dass wir in diesem Jahr eine besonders schöne Entwicklung erleben durften. Inzwischen steht das Jahr 2023 vor der Tür, ein Jahr, in dem wieder viele besondere Momente geplant sind. Die Evaluierungen mit allen Kunden wurden im Januar angesetzt, weil man ständig lernen und sich verbessern muss, um die Qualität hoch zu halten. Neue Triebe stehen auf der Tagesordnung, und die ersten außergewöhnlichen Ideen für die Weihnachtspakete des nächsten Jahres sind bereits im Umlauf. Weitere Professionalisierung von SMOKED by Liz, Aufbau der Produktionslinie, wo wir alles für eine gute und effiziente Verarbeitung zusammen haben. Mit anderen Worten: Es liegen viele neue Herausforderungen vor uns. Und das Wichtigste: Wir werden Sie wieder extrem und ungewöhnlich gut überraschen. 2023 wird ein magisches Jahr voller neuer Abenteuer, Kooperationen, Ideen, Entwicklungen und Erfolge sein.

Und das ist genau das, was ich Ihnen allen wünsche: Glaube immer daran, dass etwas Magisches passieren wird!

Prost liebe liz